Das Haus der Statistik für die Kunst


Gelungene Aktion von AbBA, der Allianz bedrohteR Berliner Atelierhäuser, am Haus der Statistik. Mit einem großen Banner wurde das leer stehende Haus an der Ecke Karl-Marx-Allee/Otto-Braun-Straße für die Nutzung durch Künstlerinnen und Künstler reklamiert, nachdem immer mehr Ateliers durch zu hohe Mieten, Luxussanierung und Umnutzung verloren gehen.

 

Atelierbeauftragter Florian Schmidt erklärt, warum das Haus der Statistik für die Kunst genutzt werden soll.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s